Willkommen beim
SV Weddingen von 1946 e.V.

Foto der Herren zusammen mit dem Vorstand bei der Übergabe der neuen Präsentationsanzüge

geschrieben am von Andreas Heiner

hinten v.l.: Gerd Schäfer, Klaus Garms, Reiner Schirmer, Nils Mathias, Christian Conradsen, Dennis Krawczyk, Jan Strathoff, Marcel Krawczyk, Kevin Menzel, Sebastian Niemeyer, Mike David vorne v.l.: Andreas Schubert, Dominic Schubert, Eduard Sirazhetdinov, Florian Kuhfuss, Dominik Kober, Sören Reinert, Marius Niemeyer

hinten v.l.: Gerd Schäfer, Klaus Garms, Reiner Schirmer, Nils Mathias, Christian Conradsen, Dennis Krawczyk, Jan Strathoff, Marcel Krawczyk, Kevin Menzel, Sebastian Niemeyer, Mike David
vorne v.l.: Andreas Schubert, Dominic Schubert, Eduard Sirazhetdinov, Florian Kuhfuss, Dominik Kober, Sören Reinert, Marius Niemeyer

Vorstand des SV wiedergewählt

geschrieben am von Andreas Heiner

Bereits seit 30 Jahren leitet Reiner Schirmer den SV Weddingen als 1. Vorsitzender. Bestätigt wurde auch Gerd Schäfer als 2. Vorsitzender sowie Klaus Garms als Kassenwart. Dem erweiterten Vorstand gehört Mike David als Schriftführer, Andreas Heiner als Internetbeauftragter, Horst Rasch als Fußballobmann sowie die Trainer und Betreuer an.

Neue Polo-Shirts für die Herren

geschrieben am von Andreas Heiner

Hiermit bedank sich die Herren des SV Weddingen für die Polo-Shirts beim Sponsor Andreas Struzyna von der Firma Wedde-AS ganz herzlich. Damit ist der Erfolg vorprogrammiert...

hinten v.links: Trainer Andreas Schubert, Sponsor Andreas Struzyna, Mike David, Florian Kuhfuss, Tobias Schramm, Famoussa Doumbia, Nestor Aka, David Schramm, Dominik Kober, Dennis Krawczyk, 2. Vors. Gerd Schäfer vorne v.links: Dominik Niemeyer, Felix Hafermann, Maikel Schwarze, Eduard Sirazhetdinov, Marcel Krawczyk, Timo Schäfer, Sebastian Szklanny, Gero Großhennig, Volker Tiete

Nun ist Otto 80!

geschrieben am von Andreas Heiner

Überreichung Gutschein

Die Seele der Alten Herren kümmert sich nun mit seinen gerade erst begonnen 80 Jahren seit über 20 Jahre um 'seine' Mannschaft. Am Dienstag den 13.02.18 waren der 1.Vorsitzende Reiner Schirmer und Andreas Heiner stellvertretend für die Alt-Senioren bei Otto, um ihm zu seinem Geburtstag zu gratulieren und einen Gutschein, in die Butterhanne, zu überreichen. Über diesen Besuch hat er sich sehr gefreut und wollte seine Gäste nicht mehr weglassen. Es war ein schöner Abend bei dem über viel Vergangenes geplaudert und wurde.

Rasentraktor für den SV Weddingen

geschrieben am von Andreas Heiner

Am Donnesrtag den 18.05. hat die Firma Börger Motorgeräte aus Clausthal Zellerfeld den Sportvereinen aus Vienenburg 6 neue Rasentraktoren der Firma Cub Cadet ausgeliefert.

Die Kosten von ca. 35.000 € konnten nur erbracht werden, da die Pflege der Plätze durch die Ehrenamtlichen Mitglieder, durch die im Februar geschlossenen Überlassungsvereinbarung, durchgeführt wird.

Damit liegt die Verantwortung der Platzpflege unserem Greenkeeper Ingo Körner.

Goldene Ehrennadel bei der JHV 2017

geschrieben am von Andreas Heiner

Ursula Schäfer, Birgit Wünsch und Heidrun Köhler wurden für ihre 25-jährige Mitgliedschaft mit der Goldenen Ehrennadel geehrt. Eine besondere Ehrung erfuhr Ursula Schäfer für ihre 25-jährige Leitung des Breitensports.

Für 15 Jahre Mitgliedschaft erhielten Marlis Brandes, Marco, Heidrun und Christian Paulsen die silberne Ehrennadel.


Heidrun Paulsen, Marco Paulsen, Marlis Brandes, Ursula Schäfer, Reiner Schirmer, Birgit Wünsch.

Nach den Sportförderrichtlinien kommt der SVW nicht umhin die Rasenflächen des Sportplatzes selber zu pflegen. Ein Zuschuß von 5000€ jährlich und eine Erstausstattung mit Aufsitzrasenmäher, Freischneider und den Bau einer Garage wird gestellt. Der Kinderspielplatz wird nach Fertigstellung der Querungshilfe an der B82 abgebaut.

Noch in diesem Jahr sollen der Unterstand der Gästemannschaften und die Duschen saniert weden.

Sportlich muss in der 2. Fussball-Nordharzklasse und in der Ü40 für Neuzugänge gesorgt und geworben werden. Die Spielerdecke ist zu dünn um weiterhin einen reibungslosen Spielbetrieb zu gewährleisten.

Erfreut zeigte sich die Versammlung, dass Andreas Heiner als Internetbeauftragter zur Verfügung steht.